Coworking Spaces in Wien

Coworking Spaces & Cafés in Wien nach Bezirken

Von der alltäglichen Büroarbeit über das Netzwerk Gleichgesinnter bis zu Besprechungen mit Kunden – ein persönlicher Schreibtisch im Coworking Space hat viele Vorzüge. Beim Coworking  kannst du ungestört arbeiten und dich mit anderen vernetzen. Insgesamt gibt es in Wien 63 solcher Coworking Spaces. In unserer großen Übersicht findest du alle Locations in Wien nach Bezirken geordnet mit Größe, Preisniveau und Kontaktdaten für Anfragen ergänzt. Die schönsten Coworking Spaces stellen wir in unserer Top 5 vor.

Eine abwechslungsreiche Freizeitaktivität für Freunde und Kolleginnen findest du bei Crime Runners – dem Live Action Adventure. In unseren Escape Rooms in Wien erwarten dich drei Missionen, die Pläne des korrupten Politikers Simon Dickson zu durchkreuzen. Hilf unserem Operator, einen Mordfall aufzuklären, ein geheimes Forschungslabor nach einem Virus zu durchsuchen und auf Beweissuche ins Büro Dicksons zu gehen. Wirf jetzt einen Blick auf unsere Missionen oder Room Escape als kreatives Teambuilding. In unserem Wien Tipps Magazin findest du regelmäßig Ratgeber wie diesen über die besten Spots, Freizeitideen und Events in Wien.

Unsere Top 5 Coworking Spaces in Wien

Hier findest du unsere Top 5 Coworking Spaces und Cafés in Wien, welche mit ihrem besonderen Arbeitskonzept begeistern. Zur besseren Übersicht haben wir Öffnungszeiten und Anschluss an die öffentlichen Verkehrsmitteln ergänzt.

Rochuspark – lockeres Arbeiten im Grünen

Büros sind oft sehr effizient gestaltet und können daher unpersönlich und einengend wirken. Der Coworking Space im Rochusmarkt hingegen gleicht einem kleinen, grünen Dorf in der Natur. Die offene und mit Pflanzen verzierte Raumgestaltung sowie bequeme Entspannungsmöglichkeiten lockern die Arbeitsatmosphäre auf. Wer eine Alternative zur herkömmlichen Büroatmosphäre sucht, ist hier richtig.

Die Schreibtische umfassen eine große Arbeitsfläche im Erdgeschoss und eine zweite, erhöhte Fläche mit Blick ins Erdgeschoss. Der gesamte Coworking Space ist tagsüber durch große Dachfenster mit natürlichem Licht hell ausgeleuchtet. Die Arbeitsplätze sind teilweise durch Pflanzen, teilweise durch Interieur voneinander getrennt, wodurch jeder seinen persönlichen Bereich und Ruhezone hat. In dem Coworking Space finden sich zudem eine Kaffeeküche sowie Billardtisch und weitere Ausstattung für relaxte, gemeinsame Mittagspausen.

Geöffnet hat der Rochuspark die ganze Woche rund um die Uhr. Du erreichst das Coworking Areal direkt mit den Bulinien 4a und 74a sowie der U3 bis zur Station Rochusgasse.

Impact Hub – länderübergreifendes networken

Der Impact Hub in Wien ist Teil eines internationalen Netzwerkes mit mehr als 90 Standorten weltweit. Das Konzept inkludiert Workshops und Förderprogramme wie die Social Impact Awards, welche an innovative Köpfe im Bereich Social Business vergeben werden. Der Impact Hub möchte neue Startups fördern, welche nachhaltige Antworten auf soziale und ökologische Fragen haben. Der Coworking Space in Wien als Headquarter des Netzwerkes ist damit speziell für Jungunternehmerinnen relevant.

Der Coworking Space im 7. Bezirk erinnert in seiner Einrichtung an eine WG. Bei der Buchung wählst du aus 4 verschieden großen Arbeitsräumlichkeiten aus – vom privaten Schreibtisch bis zur Bücherei. Für Events können zudem Räume für bis zu 150 Personen gemietet werden. Ein Tagesticket beträgt 15 €, Monatsmieten finden sich je nach Arbeitszeit im Preisbereich zwischen 35 und 225 €. Letzteres inkludiert einen fixen Schreibtisch und unlimitierten Zugang. Ein weiterer Vorzug des Impact Hubs sind die großen Gemeinschaftsräume wie Cafeteria und Bistro, welche sich ideal zum Austausch mit Coworkern eignen. Zusätzlich werden wöchentlich Netzwerktreffen vom Impact Hub gehosted. Die Lage im Zentrum des 7.Bezirks inmitten des kreativen Viertels tut ihr übriges, weswegen der Impact Hub in diese Top 5 gehört.

Geöffnet hat der Impact Hub werktags von 9.00 bis 19.00 Uhr. Du erreichst den Coworking Space fußläufig von der U3 Station Neubaugasse.

Cocoquadrat – unser Tipp für spontanen Bürobedarf

Das Cocoquadrat im 4. Bezirk ist ein Coworking Café, welches besonders durch seine Flexibilität hervorsticht. Die Arbeitsplätze werden nach Stundenanzahl gebucht, womit das Konzept vor allem Nutzer anspricht, die spontan auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Arbeitsplätzen sind. Die ersten 10 Stunden Nutzung sind unverbindlich und kostenlos.

Der Coworking Space fällt besonders durch modernes und helles Interieur auf. Die Arbeitsplätze sind räumlich nicht von einander getrennt, es herrscht Großraumbüro-Atmosphäre bei Caféambiente. Zusätzlich zum Arbeitsbereich finden sich im Cocoquadrat ein Bistro sowie ein Schanigarten. Für die ersten 10 kostenpflichtigen Stunden wird ein Stundensatz von 3 € verrechnet, die nächsten 10 Stunden kosten dann 2,50 € pro Stunde, die darauffolgenden nur noch 2 € pro Stunde. Das Buchungskonzept kommt besonders Personen entgegen, welche einen professionellen Arbeitsplatz für den Zeitraum einer Woche suchen.

Das Cocoquadrat hat werktags von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet, samstags von 9.00 bis 15.00 Uhr. Die Anreise gelingt mit der Buslinien 13a, den Tramlinien 1 und 62 sowie mit der Lokalbahn Wien Baden bis zur Johann-Strauß-Gasse.

Stockwerk – Farbe im Büro

Das Stockwerk im 15. Bezirk gehört zu den renommiertesten Coworking Spaces in Wien. Zum Netzwerk der Coworker im Stockwerk gehören vor allem Personen aus der Web- und Medienbranche. Das Arbeitsumfeld ist bunt gestaltet und das Gegenteil von eintönigem Büroalltag. Der 2014 geschaffene Event Space im Erdgeschoß wird jeden Monat für Meetups und Workshops genutzt, in der übrigen Zeit wird er zur Chillout Area für Coworker und Austragungsort von Tischtennisturnieren in der Mittagspause.

Insgesamt 55 Arbeitsplätze findest du im Stockwerk. Die monatlichen Preise für die Fixdesks finden sich je nach Kategorie in der Spanne zwischen 200 bis 290€. Für letzteren Betrag bekommst du einen größeren Schreibtisch sowie einen 24/7 Zugang zu deinem Arbeitsplatz. Die Monatsmiete für Flexdesks beträgt 170 €, der Arbeitsplatz kann selbst gewählt werden. Der Tagesdesk ist bereits für 15 € erhältlich. Die Arbeitsplätze sind hell und offen gestaltet, die Schreibtische sind auf verschiedene kleine Büros augeteilt. Das farbenfrohe Interieur und komfortabel eingerichtete Gemeinschaftsräume lockern den Arbeitsalltag auf.

Für Flexdesk User hat die Coworking Space werktags von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Du erreichst das Stockwerk via U6, den Tramlinien 6 und 18 sowie dem Bus 57a bis zur Gumpendorfer Straße.

Loffice – die Kunst des Coworkings

Künstlerisch gestaltet hingegen ist das Loffice im 7. Bezirk. Besonders am Loffice ist die moderne Kunst, die mit viel Liebe zum Detail ins Interieur integriert wurde. Gemälde hängen an den Wänden und die weiten Fenster leuchten die Räume hell aus. Einige der Arbeitsplätze werden von kleinen Trennwänden abgeschirmt, um Einzelarbeit am Schreibtisch zu erleichtern. Der Flexdesk für einen Tag ist bereits ab 15 € erhältlich. Der fixe Monatsplatz kostet dich 250 € und inkludiert einen 24/7 Zugang. Auf Anfrage kannst du außerdem ein privates Büro im Gebäude mieten ohne auf die Vorteile des Coworking Networks zu verzichten.

Geöffnet hat das Loffice werktags von 9.00 bis 17.00 Uhr. Am schnellsten erreichst du den Coworking Space mit der Buslinie 48a oder der 5er Tram bis zur Neustiftgasse sowie der 46er Tram bis zur Station Schottenfeldgasse.

Coworking FAQ

Coworking heißt sich mit anderen Selbständigen, Freelancern und zumeist Startup Teams  Büroflächen und Schreibtische zu teilen. Oft sind Coworking Spaces als Projekt unter Freunden entstanden, dann gibt es meist einen ganz klaren inhaltlichen Fokus, ob dort eher Designer, Fotografen, Webspezialisten, Werbefachmänner sitzen und welche Branchen vertreten sind. Es macht daher immer Sinn einmal nachzufragen. Neben der Lage, Preis, Größe und persönlichem Geschmack sollte diese Einbettung in ein Netzwerk entscheidend sein für die Auswahl eines Spaces.

Neben der physischen Bürofläche bieten fast alle Coworking Spaces auch die Möglichkeit, deine Büroadresse und ein Postfach auf den Space anzumelden. Bei allen Anbietern findest du die Möglichkeit dich individuell an deinem Arbeitsplatz einzurichten, wobei die Angebote je nach Infrastruktur und Kostenpunkt variieren. Ebenso nutzbar und vorhanden bei jedem Anbieter sind Küche, Lounges und Meetingräume. Speziell in kreativ ausgelegten Coworking Spaces findest du auch Ateliers, Studios und Werkstätten, in welchen du künstlerisch tätig sein kannst.

Die drei Kategorien, welche in den meisten Spaces angeboten werden sind Tagesdesk, Flexdesk und Fixdesk. Tagesdesks sind spontan und nach Stundensätzen buchbare Arbeitsplätze, welche vor allem in Coworking Cafés Einsatz finden. Aufgrund der flexiblen Buchungsmöglichkeit eignen sich Tagesdesks besonders für Kurzaufenthalte oder Projektarbeit. Flexdesks und Fixdesks hingegen sind längerfristig buchbar, wobei du mit Fixdesks einen fix zugeordneten Arbeitsplatz bekommst, während du beim Flexdesk aus den gerade verfügbaren, freien Plätzen auswählst.

Zur besseren Vergleichbarkeit haben wir die Coworking Spaces nach Größe und Preisniveau eingeteilt. Unter kleine Coworkingspaces fallen jene mit weniger als 20 Arbeitsplätzen oder einer Raumaufteilung, die ein vertrautes und sehr gemütliches Arbeitsumfeld schaffen. Mittelgroße Spaces bieten zwischen 20 und 40 Arbeitsplätzen in Form von Gemeinschaftstischen sowie kleineren Gruppenbüros. Alles darüber haben wir als Groß verstanden.

Das Preisniveau der Coworking Spaces haben wir in Preiswert, Preis/Leistung und Premium unterteilt. Unter preiswert verstehen wir einen monatlichen Beitrag von unter 200 €. Auch in diesem preislichen Rahmen findest du Coworking Spaces mit qualitativer Ausstattung. Spaces im Bereich von 200 bis 300 € monatlich haben wir nach ihrem Preis-Leistungs-Verhältnis gekennzeichnet. Unter die Premium-Kategorie fallen alle Coworking Spaces mit Monatskosten von über 300 €, hier findest du vor allem topmoderne Infrastruktur und ein Netzwerk an Experten. Das Preisniveau haben wir auf mobilen Geräten / schmalen Screens ausgeblendet.

Coworking in 1010 Wien – 4 Spaces

Das Cowoly ist ein heller Coworking Space nahe der Station Stephansplatz, welcher moderne Designaspekte und Wohnatmosphäre vereint. Zu den Vorzügen des Büros gehört die ruhige Arbeitssituation mit 12 Arbeitsplätzen und ein Balkonzugang mit Sicht auf den grünen Innenhof. Die Kosten eines privaten Schreibtisches belaufen sich auf 290 € im Monat. Hervorzuheben ist außerdem das Wegfallen von Anmeldegebühr, Mindestdauer und Kündigungsfrist, was den Coworking Space attraktiv für Nutzer mit Anspruch auf Flexibilität gestaltet.

NameGrößePreisniveauKontakt
CloudOffice+MittelPremium+43 1 3000 91 33 00
CodosKleinPremium+43 1 890 46 36
CowolyKleinPreis/Leistung+43 676 541 00 41
TreibhausMittelPremium+43 1 587 36 33 10

Coworking in 1020 Wien – 10 Spaces

Besonders ungebunden gestaltet sich Coworking im Grätzl. Anstatt eines zu mietenden Arbeitsplatzes im Coworking Büro bietet das Konzept ungezwungenes Arbeiten in reservierten Räumlichkeiten. Zu jenen gehört die Nordbahn-Halle unweit der U1 Station Vorgartenstraße. In der Halle findest du helle Arbeitsplätze in urbanem Design, der möblierte Hof der Halle bietet sich für Vernetzungstreffen und Veranstaltungen an. Das Day Package von 8.30 bis 15.00 Uhr kostet 49 € und inkludiert ein Kennenlernen mit Supervisoren. Die Meetups finden an Montagen übers Jahr verteilt statt.

NameGrößePreisniveauKontakt
Coworking im Grätzl – Nordbahn-HalleMittelPreiswert+43 699 150 28 27
Coworking WienKleinPreiswert+43 676 92 000 60
Funkensprung Spaces 04GroßPremium+43 1 295 52 95
Herminengasse1KleinPreis/Leistung+43 699 11 604 101
Io2HubGroßAuf Anfrage+43 720 88 15 70
KunstkanalKleinPreiswert+43 699 183 474 53
NetzWerk-FabrikKleinPreiswert+43 699 122 900 71
SchraubenfabrikGroßAuf Anfrage+43 650 2837235
Schreygasse9KleinPreis/Leistung+43 699 11 604 101
WeXelerateGroßAuf Anfrageoffice@wexelerate.com

Coworking in 1030 Wien – 5 Spaces

Funkensprung ist ein Coworking Anbieter mit drei Coworking Spaces im zweiten, dritten und siebten Bezirk. Die 400 Quadratmeter großen Räumlichkeiten in der Rasumofskygasse im dritten Bezirk sind Hauptsitz von Funkensprung. Die 28 Arbeitsplätze sind farbenfroh ohne abzulenken und schaffen ein arbeitsfreundliches Umfeld. Zum Paket des Space gehört außerdem ein Workshopraum, der bis zu 40 Personen fasst. Der flexible Arbeitsplatz kostet dich 295 €, der Fixdesk 495 €. Du erreichst den Coworking Space mit der U3 bis zur Station Rochusgasse.

NameGrößePreisniveauKontakt
Das PackhausKleinPreiswert+43 1 710 2947
Funkensprung Spaces 01MittelPremium+43 1 295 52 95
MarkhofMittelPremium+43 660 674 79 09
Medium Quartier MarxMittelAuf Anfrage+43 1 4000 87087
RochusparkMittelPremium+43 664 332 70 56

Coworking in 1040 Wien – 2 Spaces

Neben unserem Top Tipp Cocoquadrat findest du im vierten Bezirk außerdem die aliceblue Coworking Space. Der nonprofit Space ist urban gestaltet, Pflanzen frischen das helle Bild der Büros auf. Die Räumlichkeiten umfassen sieben Arbeitsplätze, um 250 € im Monat steht dir außerdem der Atelier zur  Verfügung. Du findest den Coworking Space unweit des Südtiroler Platzes und des Quartiers Belvedere.

NameGrößePreisniveauKontakt
aliceblueKleinPreiswert+43 664 39 35 739
CocoquadratGroßPreiswert+43 1 50 30 606

Coworking in 1050 Wien – 3 Spaces

Speziell auf Räumlichkeiten für Startups fokussiert das Clusterhaus in der Nähe des Naschmarkts. Auf drei Etagen verteilen sich 1.600 Quadratmeter, die du dir unter anderem mit dem Startup-Wunder Runtastic teilst. Der Space zeichnet sich vor allem durch abgegrenzte Arbeitsräume für Startups und Unternehmen dar, um die Vorzüge von Coworking und privater Arbeitssphäre zu vereinen. Termine für Meetups und genauere Infos zu deinen Arbeitsmöglichkeiten im Clusterhaus erhältst du auf Anfrage.

NameGrößePreisniveauKontakt
Schöner FranzKleinPreis/Leistung+43 664 922 0800
Co37KleinAuf Anfrage+43 676 533 66 50
ClusterhausGroßAuf Anfragesotero@clusterhaus.de

Coworking in 1060 Wien – 7 Spaces

Direkt an der Mariahilfer Straße bei der U3 Station Zieglergasse befinden sich die Coworking Räumlichkeiten von Meins01. Der Coworking Space bietet insgesamt 53 Arbeitsplätze, die sich auf Fixdesks und Flexidesks in separaten Büros sowie Kojen-Arbeitsplätze im großen Gemeinschaftsbüro aufteilen. Einen fixen Platz im „Loft“ Büro bekommst du um 250 € im Monat, weitere Angebote werden dir auf Anfrage zugesendet.

NameGrößePreisniveauKontakt
CoSpaceKleinPreis/Leistung+43 1 535 50 05
Cowork ViennaKleinPreis/Leistung+43 664 38 212 36
Das KommodMittelPreiswertoffice@daskommod.at
Funkensprung Spaces 05MittelPremium+43 1 295 52 95
GrubersKleinPremiumconcierge@grubers.io
Meins01GroßPreis/Leistung+43 650 489 37 60
Telegraf 7GroßPremium+43 1 596 60 200

Coworking in 1070 Wien – 6 Spaces

Neben dem Impact Hub und LOffice empfehlen wir dir den Synergy7 Coworking Space nahe der U6 Station Burggasse-Stadthalle. Zu den Vorzügen des Space gehören niedrige Kosten und ein ruhiges Arbeitsumfeld mit zwölf Arbeitsplätzen. Die Preise für einen Schreibtisch betragen je nach Größe von 200 bis 250 €. Das Design des Coworking Space ist modern, eine kleine Küche und ein Gemeinschaftsraum bieten Raum für Arbeitspausen und Vernetzen.

NameGrößePreisniveauKontakt
Bellaria Büros CoworkingKleinPremium+43 699 117 00 743
Coworking im Grätzl – das lunaMittelPreis/Leistung+43 699 150 28 27
Impact HubGroßPreis/Leistung+43 1 522 71 43
LofficeKleinPreis/Leistung+43 699 150 99 685
Shared Office ZieglergasseKleinPreiswert+43 1 718 98 80 13
Synergy7KleinPreis/Leistung+43 670 6080077

Coworking in 1080 Wien – 5 Spaces

Zu den ausgefallensten Spaces in unserer Liste zählt das Zimmer Work In Concept. Der Coworking Space sticht durch Designerinterieur und großflächige Arbeitsräumlichkeiten hervor. Je nach Länge der geplanten Mietdauer kostet der Schreibtisch im Zimmer zwischen 400 und 500 €, wobei die kürzeste Mietdauer am teuersten ist. Die Räume sind lichtdurchflutet und bieten Platz für größere Meetings und Meetups. Die zentrale Lage nahe dem Rathaus bietet eine ideale Anbindung für dich und deine Kunden.

NameGrößePreisniveauKontakt
Across the universeKleinAuf Anfrage+43 699 115 16 333
Basis 08MittelPreis/Leistung+43 1 924 66 60
Gemeinschaftsbuero.atKleinPreiswert+43 1 3059571
Office.WienMittelPreis/Leistung+43 1 994 9595
Zimmer Work In ConceptMittelPremium+43 1 91 300 96 08

Coworking in 1090 Wien – 4 Spaces

Das Zimmer Nummer Acht ist nicht nur Coworking Space, sondern auch Eventraum für Veranstaltungen verschiedenster Art. Das Arbeiten In den Backsteinmauern gestaltet sich als eine abwechslungsfreundliche Alternative zu anderen Coworking Spaces. Einen flexiblen Arbeitsplatz bekommst du ab bereits 65 € im Monat, ein Fixdesk kostet ab 230 € aufwärts. Die Räumlichkeiten sind dank Nähe zur U6 Station Alserstraße unkompliziert zu erreichen.

NameGrößePreisniveauKontakt
Dachsbau Atelier/CoworkingMittelPreis/Leistunginfo@kulturarbeit.at
ViennaboldGroßPremium+43 1 310 55 55
Währinger Str. 61MittelAuf Anfrage+43 1 4000 87087
Zimmer Nummer AchtKleinPreis/Leistung+43 660 531 77 47

Coworking in den äußeren Bezirken – 17 Spaces

Zu den Coworking Spaces in den Bezirken 11 bis 23, die wir dir empfehlen können, gehört die Tischlerei in Favoriten. Das Interieur gestaltet sich in urbanem Design mit Pflanzen, die das Arbeitsumfeld erfrischen. Ein Flexidesk mit 24/7 Zugang für einen ganzen Monat kostet 190 €, der Fixdesk 290 €. Unter der Kategorie „Light“ erhältst für 90 € einen flexiblen Arbeitsplatz, den du für 5 Tage nutzen kannst.  Du findest die Tischlerei fußläufig von der U1 Station Reumannplatz.

Das Konzept der Social City Wien möchte im 20. Bezirk ein Netzwerk für Innovateure und Experten aus den Bereichen Soziales, Bildung, Wirtschaft und Arbeitsmarkt schaffen. Als Coworking Space zeichnen sich die Räumlichkeiten am Sachsenplatz durch weitgehend barrierefreies Design aus. Fixe Arbeitsplätze können monatlich gebucht werden, die Kosten belaufen sich auf 250 €. Der Coworking Space ist durch die Tramlinien 5, 31 und 33 sowie die U6 Jägerstraße gut an öffentliche Verkehrsmittel angebunden.

Bunt und wohnlich gibt sich das Coworking Loft in Liesing. Der Innenraum ist komfortabel und vielfältig möbliert mit dem Zweck Kreativität zu boosten und ein Arbeitsumfeld zu kreieren, welches einladend wirkt. Weiters genießt du im Coworking Loft eine ruhige Lage, wie sie in den inneren Bezirken nur schwer zu finden ist. Der Flexidesk für bis zu 60 Stunden monatlicher Nutzung kostet 170 €, die unlimitierte Alternative 303 €. Du erreichst den Coworking Space via Regional- und S-Bahnen bis zum Bahnhof Atzgersdorf.

NameBezirkGrößePreisniveauKontakt
Die Tischlerei1100MittelPreis/Leistung+43 676 654 56 44
Objekt 191100MittelPreis/Leistungclemens.foschi@caritas-wien.at
Tanbruck Offices1120KleinPremium+43 660 20 20 237
Yurp – Coworking1140MittelPreiswert+43 680 404 22 80
Mariahilfer Str. 1361150MittelAuf Anfrage+43 1 4000 87087
Stutterheimstr. 16-181150MittelAuf Anfrage+43 1 4000 86594
Stockwerk1150GroßPreis/Leistung+43 650 8800 575
Openo1180KleinPreiswert+43 660 70 77 250
Come On office1200KleinPremiumoffice@comeon.at
Socialcity1200KleinPreis/Leistung+43 676 511 64 82
Tech 211210MittelAuf Anfrage+43 1 4000 87087
TECHBase1210MittelAuf Anfrage+43 1 4000 86594
ENERGYBase1210MittelAuf Anfrage+43 1 4000 86594
Coworking Seestern Aspern1220MittelPreis/Leistungwork@seestern-aspern.at
Technologiezentrum Seestadt1220MittelAuf Anfrage+43 1 4000 87087
Coworking Loft1230KleinPreis/Leistung+43 676 615 72 70
Vienna Intrapeneur Academy1230MittelAuf Anfrage+43 677 614 20 800

 

WeXelerate – Europas größter Startup Hub

Seit November 2017 darf Wien Europas größten Startup Hub sein Eigen nennen. WeXelerate ist mehr als ein Coworking Space. Neben Arbeitsplätzen für selbständige und Freelancer finden sich auf drei Stockwerke verteilt die Büros von über 50 Startups, welche als Teil des Accelerator-Programms dort Büroflächen bereitgestellt bekommen. WeXelerate nimmt jedes Halbjahr neue Startups aus innovativen Branchen auf, wenn sie ins Portfolio des Programms passen. Die Büros im Haus sind nicht nur brandneu, sondern auch in einem der modernsten Tower Wiens untergebracht. Am Dach findet sich mit dem Sofitel eins der edelsten Hotels Wiens mit eigener Rooftop Bar. Unten im Erdgeschoss finden sich Restaurants und Cafés.

Die aktuelle Ausrichtung und nächsten Bewerbungstermine für das Acceleratorprogramm finden sich auf der Homepage. Im Newsletter werden regelmäßig Events zur Besichtigung und zum Kennenlernen veröffentlicht. Du erreichst WeXelerate mit der U1 und U4 bis zur Station Schwedenplatz und dann ein paar Schritte zu Fuß über die Brücke zur Taborstraße.

Viel Erfolg auf der Suche nach deinem Coworking Space in Wien. In unseren Escape Rooms kannst du mit Freunden zeigen, wie ihr als Team zusammen arbeitet und die schwierigsten Rätsel knackt. Seid ihr bereit für die Missionen des Operators?

Crime-Runners-Banner